rheinwand.de

Mit Hochwasser kennen wir uns am Niederrhein aus.

Über uns

Geschichte und Entwicklung der RheinWand

Der Werkstoff Aluminium begleitet mich schon lange durch mein Berufsleben durch die ver und Bearbeitung von Aluminium sowie die Herstellung von eigenen Strang Pressprofilen habe ich schon 25 Jahre lang viele wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Aluminium sammeln können.

Die Betroffenheit eines Freundes, der nach einem Starkregenereignis seine komplette Kellerwohnung überflutet hatte brachte mich dazu, zu schauen, welche Lösungen es auf dem Markt gibt um sich vor Schäden dieser Art sicher zu schützen. Da mich die auf dem Markt befindlichen System nicht überzeugten, begann ich in sehr engen Zusammenarbeit mit meinen Mitarbeitern, Technikern und einem Wasserbauingenieur ein stabiles Dammbalkensystem zu entwickeln – die RheinWand SL200.

In den folgenden Jahren wurden wir nicht von Rückschlägen verschont. Doch jedes scheinbare Problem gab uns neuen Antrieb und sorgte dafür, dass wir unser System technisch weiter ausreifen konnten.

Immer im Fokus: Entwicklung eines sicheren Systems, das leicht in Anwendung, Montage und Wartung ist.

Wir haben das Rad nicht neu erfunden. 

Auf dem Markt befindliche Dammbalken-Systeme haben wir verglichen und eine Vielzahl von Eigenversuchen unternommen. Hierdurch konnten wir einige Verbesserungen in unser System RheinWand SL200 einfließen lassen. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die aber im Ernstfall entscheidend sind. Gespräche mit Flutopfern haben uns auf unserem Weg immer wieder bestärkt und wir danken allen Betroffenen für die wertvollen Tipps.

Nach 5 Jahren Entwicklungszeit steht unser System, die RheinWand SL200

 

Rüdiger Bitter, Inhaber von RheinWand GmbH

Rüdiger Bitter, Inhaber von RheinWand

0
    0
    Ausgewählt
    Der Warenkorb ist leerZurück zum Shop